Meine Therapien

HNC

HNC ist eine ganzheitliche Methode um das "System Mensch" (wieder) in Balance zu bringen.

H = human; mit dem Menschen, am Menschen, unter Berücksichtigung seines sozialen Umfeldes, der Psyche, der Gesamtheit der Symptome

N = neuro; HNC arbeitet über das Nervensystem indem grundlegende neurologische Verschaltungen im Körper überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden.

C = cybrainetics; HNC beachtet und unterstützt die Funktion physiologischer Regelkreisläufe (Cybernetics), z. B. Herzkreislauf, Limbisches System, Hormonsystem usw. Hilfe kommt dabei vom Erinnerungsvermögen des Körpers (brain) durch das Gehirn aber auch Zell- und Gewebeerinnerung, Bauchhirn, Schmerzgedächtnis etc.

HNC kombiniert einzelne Anteile aus verschiedenen Behandlungstechniken wie Osteopathie, Traditionelle chin. Medizin, craniosakrale Therapie und sehr sanft ausgeführte Chiropraktik.

Anwendung:
Bei einer Behandlung mit HNC zeigen Muskeltests an, welche Regelkreisläufe nicht mehr in Balance sind.
Minimale Impulse an Reflexzonen, Meridianen, Akupunkturpunkten und anderen Triggerpunkten ermöglichen die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Das „System Mensch“ kann wieder zurück in die natürliche Balance finden. Dadurch kann Heilung möglich werden.
Die HNC Methode ist eine ideale Ergänzung zur herkömmlichen Behandlung

Mit HNC lassen sich unter anderem
- Probleme des Bewegungsapparates wie z.B. Rückenschmerzen, Skoliose, Knieschmerzen, Hüftprobleme etc
- Herz-Kreislauf Beschwerden
- Lernschwierigkeiten, Wahrnehmungs- und Entwicklungsstörungen
- motorische Probleme
- Probleme des Immun- / Hormonsystems
und vieles mehr behandeln.

Ablauf:
Nach ausführlichem Vorgespräch und Erläuterung der Test- und Behandlungsmethode erfolgt die Grundbehandlung des „System Mensch“ beginnend mit dem Bewegungsapparat, gefolgt von den Funktionskreisen der inneren Regulation wie Leber(belastung), Darm, Hormonsystem etc. natürlich unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Beschwerden und Problemen.

 

Dorn-Breuss

Die Dorn-Methode wurde ca 1975 von Dieter Dorn aus Lautrach entwickelt.
Dorn ist eine sanfte Behandlungsmethode und Möglichkeit der Selbsthilfe und Selbstheilung von Rücken-, Wirbelsäulen- und Gelenkproblemen.
Mit sanften Impulsen der Hände des Therapeuten und Eigenbewegung des Patienten werden Wirbel und Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Form gebracht und durch einfache Übungen des Patienten zu Hause gefestigt.

Die Breuss-Massage wurde von Rudolf Breuss als „Bandscheiben-Massage“ entwickelt und 1988 von Harald Feig mit der Dorn-Methode kombiniert.

Sie ist eine ideal abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule und kann tiefliegende feine Blockaden auflösen.
Johanniskrautöl in Verbindung mit der Massage hat eine regenerierende Wirkung auf die Bandscheiben, diese werden wieder elastischer.

 

Reiki

 

Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet soviel wie universelle Lebensenergie. 
Reiki fördert die natürliche Selbstregulation. Es hilft dem Menschen bei der persönlichen Weiterentwicklung. 
Reiki wirkt ganzheitlich und entspannend.

 

Orthomolekulare Medizin

Der Begriff „Orthomolekulare Medizin“ wurde 1968 vom amerikanischen Biochemiker Prof. Dr. Linus Pauy (1901-1994) geprägt. Das grundsätzliche Prinzip definierte Prof. Pauly folgendermaßen: „Orthomolekulare Medizin dient der Erhaltung guter Gesundheit und der Behandlung von Krankheiten durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden sein sollten und für die Gesundheit erforderlich sind.“
Wir können gemeinsam eventuelle Defizite erkennen und individuell auf Sie abgestimmt ersetzen.